Dorfleben Odernheim

 

Liebe Besucher, Sie befinden sich auf der Homepage der Nachbarschaftshilfe Odernheim. Über diese Seite ist es nach einer Registrierung möglich Sachen zum Tauschen anzubieten oder zu suchen, seine Hilfe anzubieten oder Hilfe zu suchen und Mitfahrgelegenheiten zu organisieren. Wir freuen uns, wenn Sie rege von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen.

NEUIGKEITEN

Urumer Kerwe war wieder ein Erfolg

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 27.9.2018

Walter Jung (Admin) 0 116

Urumer Kerwe war wieder ein Erfolg

Tradition Fünf Tage lang wurde im historischen Ortskern sowie am Sportgelände rund um die Turnhalle gefeiert

Die Urumer Kerwe 2018 ist Geschichte. „Nix wie eniwwer, iwwer de Brick!“ hatte es am Kerwefreitag wieder einmal für die Odernheimer geheißen. Fünf Tage lang bis zum Dienstag fand das Kerbetreiben im historischen Ortskern sowie am Sportgelände rund um die Turnhalle statt.

Der Freitag gehörte dabei dem SC Odernheim, „iwwer de Brick“. Dort stand der Kerwebaum, hier wurde das Fass angeschlagen und der Anziehungspunkt für die Jungen war ebenfalls dort, der Autoscooter. Zudem hatte Inhaber Rosskopf-Klinkerfuss die Odernheimer Jugendfeuerwehr auf eine Stunde Freifahren eingeladen.

Der Dienstag gehörte in den Flecken. Da wurde rund um das Sportgelände der beiden Odernheimer Vereine, dem SC und dem TV, fleißig gefegt und der Scooter stand auseinander genommen abfahrbereit. Dem Treiben im Flecken tut es gut, dass sich am Dienstag hier alles sammelt. Weit stärker ist nämlich der Besuch am letzten Tag als noch am Montag. Da noch teilte sich das Treiben. Doch war es wohl gut die Hälfte der Dienstagsbesucher, die zur Hauptsache des Dienstags gekommen waren, dem Kerweabschluss mit dem Disibodenberg Blasorchester mit seinem Dirigenten und Orchesterleiter Christoph Kaul.

Neues Pilgerbüro eingeweiht

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 21.9.2018

Walter Jung (Admin) 0 120

Am Gedenktag der heiligen Hildegard öffnete nun das neue Pilgerbüro in Odernheim in den ehemaligen Volksbankräumen direkt neben dem Rathaus am Hildegard-Pilgerweg erstmals seine Pforten. Eine Fotoshow des Odernheimer Fotografen Günter Lang brachte den Disibodenberg als Zentrum des Pilgerwanderweges in die Dorfmitte. Bei einem Glas Wein vom Disibodenberg, einem Saft oder einem Glas Landbier sollte sich der Raum für Gespräche und Begegnungen öffnen, so der Wunsch des Initiators Stefan Hartmann von der Begegnungsstätte Bannmühle.

Die Urumer Kerb startet am Freitagabend

Artikel von Wilhelm Meyer - Oeffentlicher Anzeiger 20.9.2018

Walter Jung (Admin) 0 234

Die Urumer Kerb startet am Freitagabend

Kirmes Fünf Tage Festprogramm zwischen Sportplatz und Ortskern

Odernheim. „Nix wie eniwwer, iwwer de Brick!“ heißt es am Kerwefreitag, 21. September, für die Odernheimer. Dann wird mit dem Aufstellen des Kerwebaums um 18.30 Uhr und um 21 Uhr mit dem Fassbieranstich samt Freibier durch den Bürgermeister, assistiert von Dirndlkönigin und Lederhosenkönig, die Urumer Kerb auf dem Sportgelände des SC Odernheim eröffnet.

Bis Dienstag wird die Kerb im historischen Ortskern und am Sportgelände rund um die Turnhalle gefeiert. Neben den Spielen der beiden Herrenmannschaften am Samstag wird am Sonntag ab 13.30 Uhr ein Hobbyturnier auf dem Rasenplatz des SC ausgerichtet. Am Samstagnachmittag erwarten die Kicker der zweiten Mannschaft der SG Disibodenberg Vatanspor Kirn um 16.30 Uhr in Odernheim, und um 18.30 Uhr spielt die SG Disibodenberg gegen die A-Klassen-Reserve der SG Hüffelsheim. Ab 21 Uhr am Freitag und Samstag wird erneut das „Project Hahnebambel“ im Innenhof des Deutschen Hauses mit einer Party angeboten.

Disibodenberg: Workshop - Sakraler Tanz

Samstag, den 25. August 2018, auf der Wiese der Klosterkirche in der Ruine (Treffpunkt beim Museum)

Walter Jung (Admin) 0 208

"Denn der Seele Freude ist es, im Leibe wirksam zu sein." (Hildegard von Bingen) Reigentänze gehören mit zu unserem ältesten Kulturerbe. Als Symbol für Lebenszyklen und den schwingenden Kosmos bewegen sie sich um ein Zentrum oder weben Lebensfäden. Beim Wiederholen einfacher Tanzformen finden die Tanzenden zur gemeinsamen und zur eigenen Mitte. „Ancient move“ – alte Musik, die das Innere bewegt – wird ergänzt durch das Tanzen, bei dem die Tiefe und Kraft der Musik auch unmittelbar körperlich erlebt wird. Getanzt wird nach Liedern von Hildegard von Bingen sowie nach anderer sakraler und auch folkloristischer Musik, von ruhig und besinnlich bis heiter und beschwingt.

Disibodenberg: Workshop - Hildegard-Gesänge

Zeitpunkt: Sonntag, der 26. August 2018, 10-13 Uhr

Walter Jung (Admin) 0 218

"Die Seele des Menschen ist symphonisch." (Hildegard von Bingen)
"Symphonia harmonie caelestium revelationum" (Symphonie der himmlischen Offenbarungen) nannte Hildegard von Bingen ihre Musik, 77 Gesänge und ein geistliches Singspiel. Ihre Kompositionen ragen aus dem Mittelalter heraus, sie sind einzigartig und berühren tief in ihrer Spiritualität.
Die Teilnehmer des Workshops werden vertraut mit der Klangwelt der Hildegard, das Singen ihrer Lieder eröffnet ein tiefes Erleben ihrer Musik und der eigenen Stimme.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Notation des Mittelalters diente vor allem als Gedächtnisstütze, die Lieder werden wie zur damaligen Zeit durch Vor- und Nachsingen erlernt.

 

Odernheimer kämpfen um einen Dorfladen

Artikel von Wilhelm Meyer im Oeffentlichen Anzeiger vom 3. März 2018

Walter Jung (Admin) 0 701

Arbeitskreis Bürgerschaftliches Modell am realistischsten – Laut Haushaltsumfrage ist Bedarf vorhanden

Odernheim. Mit allem, was man im Alltag so braucht, hatte in Odernheim der Dorfladen mehr als 50 Jahre seine Bewohner versorgt. Viele erinnern sich auch noch an die Zeiten, als das Lebensmittelgeschäft Wagner nicht der einzige Lebensmitteladen in Dorf war. Seit mehr als einem Jahr allerdings ist nun auch das zuletzt als Nachbarschaftsladen Wilke geführte Geschäft geschlossen.

Dies wollten nicht alle im Dorf hinnehmen. So hat sich eine Initiative gegründet, der „Arbeitskreis Dorfladen“. Und schnell war klar, man wollte fachmännische Unterstützung dazu holen. Dahinter stellte sich auch die Gemeinde mit Ortsbürgermeister Achim Schick.

Homepage zum Tauschen, Helfen und Mitmachen

Artikel Oeffentlicher Anzeiger vom 21.10.217 von Wilhelm Meyer

Walter Jung (Admin) 1 1045

Odernheim hat eine neue Homepage. Sie ist keine Konkurrenz zur bestehenden offiziellen Odernheimer Ortsseite, eher ein Bürgerforum. Die Internetseite www.dorfleben-odernheim.de ist als Kommunikationsmittel der Bürger gedacht. Sie soll aber nicht das wirkliche Miteinander im Dorf ersetzen, sondern eher das Leben im Ort erhalten und befördern helfen.

RSS